Um unser Onlineangebot für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und das Nutzerverhalten auszuwerten, verwendet VinTour auf seiner Website sowohl First-Party- als auch Third-Party-Cookies von Drittanbietern. Durch Klicken auf den Button stimmen Sie der beschriebenen Verwendung der Cookies zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Spanische Gaumenfreuden in Hamburg

by in Kürzlich verkostet
  • Schriftgröße: Larger Smaller
  • Besucher: 1887
  • 0 Kommentare
  • Eintrag Abonieren
1887

Am 4. Juni sind wir einer spanischen Einladung zum Event „Original Flavors: The Mediterranean Essence“ in das Instututo de Cervantes nach Hamburg gefolgt - und haben es nicht bereut.

Wir schneidet man den Serrano- Schinken richtig ? Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Schweine-Sorten für die Varianten des Iberico-Schinkens ? Diese und mehr Fragen wurden auf Workshops und Vorträgen beantwortet.

Besonders interessant waren zahlreiche neue Anbieter von Weinen des Ribera del Duero: Jenseits der bekannten Top-Erzeuger präsentierten sich etwa ein Dutzend Winzer ergänzt um weitere offen zu verkostete Weine.  Sie konnten mit schönen Crianzas und besonderen Selektionen überzeugen und das zu attraktiven Preisen. Junge Weine dieser Erzeuger (Joven, Roble) blieben doch meist hinter den Erwartungen zurück. Es bleibt der Eindruck, dass Ribera-Weine eben doch ala Alltagswein-Qualität nicht ihr ganzes Potenzial ausschöpfen. Statt direktem Wein-Empfehlungen lautet mein Rat: Ein paar Euro mehr für einen stolzen Spanier aus mindestens der Crianza-Riege sollte man schon ausgeben!

zuletzt Bearbeitet on
0

Comments

  • Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt

Hinterlasse einen Kommentar

Guest
Guest Sonntag, 22 Juli 2018