Um unser Onlineangebot für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und das Nutzerverhalten auszuwerten, verwendet VinTour auf seiner Website sowohl First-Party- als auch Third-Party-Cookies von Drittanbietern. Durch Klicken auf den Button stimmen Sie der beschriebenen Verwendung der Cookies zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Finnland - Blaubeer-Cider, Bier und Whisky...

by in Whisky, Rum etc.
  • Schriftgröße: Larger Smaller
  • Besucher: 2176
  • 0 Kommentare
  • Eintrag Abonieren
2176

teerenpeli-mix.jpg

Bislang war Finnland dem Nordland-Reisenden meist durch Finlandia oder Koskenkorva bekannt, vielleicht noch durch das Lapinkulta Bier oder Beerenliköre, alles wohlfeil auf einschhlägigen Ostseefähren erhältlich. Aber auch im Land der Wälder und Seen gibt es immer mehr kleine Brauereien, und die größeren haben inzwischen auch das Destillieren gelernt.

In Lahti etwa 100km nördlich von Helsink produziert das Familienunternehmen Teerenpeli seit 2002 ein sehr vorzeigbarer Malt Whisky erzeugt.Als Brauerei ist Teerenpeli seit 1995 tätig und neben Bier wird auch Cider erzeugt, unter anderem ein sehr attraktiver Blaubeer-Cider.

Die Teerenpeli Destillerie ist mit 40.000 Litern New Spirit im Jahr die größte in Finland (es gibt derzeit vier). Neben dem 8-jährigen Flaggschiff werden immer wieder Sonderabfülungen angeboten, wie der "Hosa", limitiert auf 672 Flaschen und im Islay-Fass gereift. Besonders empfehlenswert ist der "Kaski", ein dunkler Malt aus dem Sherry Butt mit einer schönen Aromenvielfalt aus Frucht, Malz, Walnuss- und süßen Maronen-Noten. Mit ca. 80€ pro Halbliterflasche etwas für Connoisseure und Sammler. Verkosten kann man alle Produkte in den ebenfalls zum Unternehmen gehörenden Teerenpeli / Taivanranta Restaurants in Helsinki, Turku, Lahti und Tampere.

kyroe.jpg

Weiter nördlich hat vor knapp einem Jahr Kyrö, in einer ehemaligen Meierei die erste finnische Rye Whisky Destillerie (Roggen-Whisky) aufgemacht. Roggen ist ein in Finland sehr beliebtes Getreide (man erinnere sich an das typische dünne Roggen-Knäckebrot), daher die Idee. Im Gegensatz zu anderen Rye Whisky wird hier jedoch ausschließlich Roggen verwendet, der Qualitätsanspruch der Entrepeneure ist hoch. Wie oft bei neuen Brauereien und im Norden besonders üblich, wird zunächst in kleinen Fässern von 30l ausgebaut, was eine frühere (Markt-) Reife bringt. Dem entsprechend soll 2017 der erste Whisky in den Markt kommen. Eine Auswahl Bars im Lande hat den New Spirit zum Verkosten im Regal.

Es gibt noch zwei weitere Destillerien, die aber nicht derzeit nicht regelmäßig produzieren bzw, nur rare seltene Sonderabfüllungen herausbringen.  Mit all den finnischen Köstlichkeiten und spannenden Getränken können wir jedenfalls auch Reisen in den hohen Norden anbieten können, wenn auch zunächst auf Anfrage.

teerenp.jpg

zuletzt Bearbeitet on
0

Comments

  • Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste, der einen Kommentar abgibt

Hinterlasse einen Kommentar

Guest
Guest Sonntag, 22 Juli 2018